Neue Platten

Gisela Horat Trio - Live

Genre: Jazz Piano
Label: Eigenverlag
CD; VÖ: - 13.11.2015

Eine Live-Performance soll ja meistens dazu dienen, eine räumliche Nähe zum Künstler herzustellen. Das funktioniert in den allermeisten Fällen ja auch ganz gut. Ein Live-Album jedoch ist so eine Sache. Da fehlt nicht nur der Blickkontakt, sondern auch (bedingt) das direkte Dabeisein. Insofern hat ein Live-Album zwar etwas Spezielles, schafft aber als Tonkonserve wiederum neue Distanz. Dies wird dann besonders deutlich, wenn die Musiker ganz besonders „spontan” oder „kreativ” sein wollen. Im Bereich Jazz bzw. Jazzimprovisation gibt es da besonders viele Negativbeispiele, wo sich der Hörer mit seltsamen Klanggebilden auseinandersetzen muss, was bei einem unmittelbaren Erleben vielleicht weniger ins Gewicht fällt.
Die Live-CD des Gisela Horat Trios aus der Schweiz ist in dieser Hinsicht deshalb so etwas wie eine kippelige Gratwanderung. Aufgenommen im August 2015 in der Villa Sträuli in Winterthur, beginnt das Trio zunächst äußerst behutsam mit dem Stück „Verkehrte Welt”, das schon auf Horats Solo-CD enthalten war. Im weiteren Verlauf des über einstündigen Mitschnitts ziehen freidenkende Passagen und windschiefe Improvisationen jedoch spürbar an, von denen ein harmonieverwöhnter Hörer vielleicht etwas irritiert sein könnte. Dies scheint im Jazz eine weitverbreitete Versuchung zu sein, der nur wenige Musiker widerstehen können. Am Ende setzt sich dann aber doch immer wieder der wohltemperierte Flügel durch und gleicht so ganz gut die schöpferischen Schräglagen aus.

Das Album ist unter www.gisela-horat.ch oder www.cede.ch oder www.cede.de erhältlich.